11 August 2017

Haarseifen mit Neemöl gegen juckende Kopfhaut, Schuppen usw.

Neemöl soll ganz toll sein gegen schuppige / juckende Kopfhaut - der Geruch ist wirklich nicht schön aber wenns hilft. Da die letzte Seife mit Neemöl tatsächlich gehalten hat was sie verspricht wurde eben auch hier ein Nachfolgemodell gesiedet.
Bei Haarseifen darfs ja auch ein bissl mehr sein, damit man beim Waschen ordentlich was in der Hand hat - ich habe daher mein größeren Ovalen "Eier" und eine Form mit keltischem Knotenmuster gefüllt - zudem noch schlichte kleinere ovale Formen
Damit sie nicht ganz so trist in Schlammfarbe daher kommt, hab ich sie noch mit etwas Seidenschwarz-Mica von VvW in etwas öl emulgiert aufgepimpt - mit der Optik bin ich absolut zufrieden ...

Rezept:
Olivenöl 40%, Rizinusöl 30%, Babassuöl 15%, Avocadoöl 8%, Neemöl 5%, Lanolin 3%,  Heilerde, Kaolin, Aloe Vera
Duft: Äth. Öle - Blutorange, Pink Grapefruit, Patchouli
Die Farbe kommt vom nativen Olivenöl, vom Neemöl und natürlich von der Heilerde ...
die glatte Unterseite mit schönem in the Pot-Swirl ala Fräulein Winter


und hier kommt die Bilderflut aber Form und Stempel haben mir einfach gut gefallen


wenns mal mit dem Stempeln klappt...
von der Seite

ein keltischer Knoten wurde auch noch gefüllt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen