23 April 2017

Löwenzahnseife

Der Frühling ist da - welch schöne Zeit, wenn die Bäume hellgrüne Blättchen bekommen und die ersten Blüten auf den Wiesen blühen. Aber wie packt man diese blühende Pracht nur in eine Seife - ja leider die meisten prächtigen Farben fallen der Lauge zum Opfer und haben keine Chance ... nicht so der Löwenzahn und daher liegt es natürlich nahe sich auf der Wiese gleich mal über ein paar Blütchen her zu machen - die gelben Blütenblätter in Öl einzulegen und dann püriert in den Seifenleim zu schubsen.

Das Öl wird ganz wunderbar gelbt - mir persönlich gefällt es aber noch besser, wenn die gelben Blüten als ganz zarte Punkte im Seifenleim auftauchen - daher bin ich mit dem diesjährigen Ergebnis auch sehr zufrieden.

Sie duftet einfach himmlisch nach Sandelholz (PÖ welches leider Grissel-blitzbeton fabriziert hat), ÄÖ Patchouli und Fenchel - ich könnte sie mir unter die Nase binden. Da ich auch schon länger mal wieder Mohn verseifen wollte, ist davon auch noch ein halber TL in den Seifenleim gewandert.
Da die Seife - zumindest für mich - unstempelbar war (die Seife blieb schön am Stempel hängen) habe ich den Spieß einfach umgedreht und aus den Reststücken gebastelte Blümchen "aufgeklebt".

Inhalt: Verseiftes Olivenöl, Sonnenblumenöl HO, Babassuöl, Sheabutter, Kakaobutter, Rizinusöl, Löwenzahnblüten, Mohn

15 April 2017

Coffee & Cream


Bei Sandra hab ich eine super schöne Kaffee-Seife gesehen und da mir meine Bestände ausgegangen sind hab ich mich direkt von Ihr inspirieren lassen (@Sandra ich hoffe das ist in Ordnung).
Das Topping hab ich mit dem Spritzbeutel aufgespritzt und obendrauf kam frisch geschroteter Kaffee.
Schön aufgepeppt mit meinem tollen Kaffeeseifen-Stempel, ein Geschenk vom Schatz.



Zitron III

Es musste mal wieder eine frische grün/gelb-geswirlte Seife her.

Verseift wurde Distelöl HO, Kokosöl, Reiskeimöl, Kakaobutter, Bienenwachs, Seide, ÜF 10%

Duft: ÄÖ Zitronella, Ylang Ylang, Patchouli


27 März 2017

Gastgeschenke ...

Kleine Gastgeschenke zur Kommunion sollten entstehen - als Seifensiederin, die meist Mengen von max. 500g Fett verseift ist so ein Großprojekt immer recht spannend - vor allem die Furcht, dass das Ergebnis nicht so wird wie erhofft - immerhin wären dann nicht nur kleine Fettmengen für die Tonne sondern schon ein ordentlicher Bazen.

Zum Glück ging aber alles gut, außer dass meine selbstgebastelte Arcylglas-Form der Hitze nicht standgehalten hat und Sprünge bekommen hat das Mistding.

Inhaltsstoffe: Raps/Sonnenblumen/Diestelöl HO, Kokosöl, Kakaobutter, Olivenöl, Palmöl, Stearin.
Duft: PÖ Olive Lush und Lemon Verbena

Die Vorgabe war eine Blau-Grüne Einladungskarte und hier kommen sie ...



Der Hauptleim war ungefärbt und wurde an manchen Stellen nahezu transparent.

30 Januar 2017

Herzen

ich habe mal was für mich Neues ausprobiert ... Seifenkonfekt oder wie kann man das nennen :-)
💜💜💜
Verseiftes Olivenöl 36%, Kokosöl 24%, Mandelöl 20%, Kakaobutter 10%, Rizinusöl 6%, Reiskeimöl 4%, Natriumlaktat

Leider habe ich bei der Laugenberechnung vergessen, die ÜF-Daten der Putzseife zu überschreiben - jetzt hab ich ne tolle Optik aber eigentlich ist sie für die Tonne. Das macht mich doch etwas traurig...

29 Januar 2017

Salzseife

Verseiftes Kokosöl 25%, Olivenöl 25%, Reiskeimöl 20%, Mandelöl 13%, Kakaobutter 10%, Rizinusöl 7%

Meine Salzseife ist ebenfalls der ÜF-Misere zum Opfer gefallen - daher hab ich sie nochmal klein gerieben und in neuen Leim gerührt. Hat ganz gut geklappt - Salzseife einschmelzen funktioniert ja leider nicht aber mit dieser Notlösung ist ne ganz gute Rettung entstanden.

14 Januar 2017

Moos-Schuhe

als würde man auf einem Moosbett laufen - war der Kommentar, wie sich die neusten Puschen anfühlen - na wenn das kein tolles Feedback ist :-)

Nassgefilzt in Größe 43 und nach dem Trocknen die Sohle 2 x mit Naturlatex bestrichen. Final mit einem Faden einen schönen Rand als Finish.

13 Januar 2017

Baby-Chucks Pink und Grau

Es sind mal wieder Baby-Chucks entstanden - diesmal für ein Mädchen und daher in knalligem Pink und Grau. Wieder nach einer Anleitung von Blue-Stars
Die Schnürsenkel habe ich aus dem letzen Skiurlaub mitgebracht - sie sind 1m lang und passen daher perfekt zu diesen Minis.

Marley Ugg Boots

hach sind sie nicht süß diese kleinen Ugg Boots und zudem noch wirklich schnell gemacht und weil es sich so gut nadeln ließ, hab ich gleich 2 Paar gemacht.
Die Anleitung hab ich bei Ravelry gefunden und ist von Veronica Shaw.