30 Dezember 2016

Socken immer wieder Socken

Socken stricken geht doch eigentlich immer und überall - man muss nicht viel tragen und hat praktischer Weise immer ein kleines Geschenk im Haus - ok - je nach Fußgröße auch ein größeres.

Neu entstanden ist dieses Paar in Größe 42 aus Regia Jeans style - diesmal wurden sie auch direkt am beschenkten "Objekt" fotografiert ...




29 Dezember 2016

Savon détachant

Putzseife stand schon sehr lange auf meiner Liste - im Seifentreff wurde das Rezept von Angelika eingestellt und hat direkt mein "muss ich auch haben"-Gen angesprochen.

So ist die folgende Seife als meine letzte in 2016 entstanden.
Überfettung liegt bei 0-1%
Duft: Orangenöl kommt in meinem Fall vom Orangenölreiniger von AlmaWin
Rezept: Verseiftes Raps/Sonnenblumen/Diestelöl HO 50%, Fettstange 25%, Kokosöl 25%, Orangenölreiniger, Rügener Heilkreide

Sie riecht einfach herrlich nach dem Orangenöl und hat eine ganz zarte hellorange-creme-Farbe


26 Dezember 2016

Zimtwelle: Restleimverwertung

Aus dem Restleim meiner Zimtwelle ist diese Seife entstanden.

Rezept: Olivenöl 30%, Reiskeimöl 26%, Babassuöl 14%, Palmöl 12%, Kakaobutter 10%, Jojoba 4%, Rizinusöl 4%, Aloe Vera, NaOH
Duft: ÄÖ Blutorange, Zimtblätter, Fenchel, Patchouli


Die Technik kommt wieder von Fräulein Winter.

Zur Abwechslung habe ich mal ein kleines Herzchen gestempelt

Zimtwelle im Retro Style

Auch diese Seife ist in Anlehnung an das "buttrig zart" Rezept von Mini entstanden.

Rezept: Olivenöl 30%, Reiskeimöl 26%, Babassuöl 14%, Palmöl 12%, Kakaobutter 10%, Jojoba 4%, Rizinusöl 4%, Aloe Vera, NaOH

Duft: ÄÖ Blutorange, Zimtblätter, Fenchel, Patchouli

Die Technik kommt von Fräulein Winter (ganz lieben Dank für die tollen Inspirationen auf Deiner Seite).


Tea vegan

Nach einem Rezept "buttrig zart" von Mini (vielen Dank an dieser Stelle liebe Mini) ist diese zarte Seife entstanden.

Das Rezept habe ich nur wenig abgeändert und zum ersten Mal Aloe Vera Gel hinzugefügt. Ich mag die zarte transparente Optik sehr.

Rezept: Olivenöl 30%, Reiskeimöl 26%, Babassuöl 14%, Palmöl 12%, Kakaobutter 10%, Jojoba 4%, Rizinusöl 4%, Aloe Vera, NaOH
Duft: Parfumöl Fresh Tea


17 Dezember 2016

Weihnachtssocken in Frühlingsfarben

Zumindest für den Lieblingsneffen hat es dieses Jahr zu Weihnachten ein Paar Socken gereicht - in Schuhgröße 39 (waaaaahgaaah - vorbei die Zeit der kleinen Füße) - mit schönem frischen Farbverlauf.
Die Ferse ist mit verkürzten Reihne nach Elizzza gestrickt - dabei habe ich zur Verstärkung die rechten Maschen wieder verschränkt abgestrickt.

11 Dezember 2016

Body Butter - Sweet-Brombeere

Es war mal wieder soweit für eine lecker duftende Body Butter - die Herstellung macht unheimlich viel Spaß, wenn man sieht, wie aus den geschmolzenen Fetten diese fluffige sahnige Creme entsteht - gefärbt und beduftet yummi - man könnt sich glatt reinlegen.

Die Labels sind wieder nach der gleichen optischen Vorlage entstanden, wie ich sie bei der Deocreme verwendet hatte.

Und hier kommen sie ....

Rezept: Sheabutter nativ 45%, Bio natives Kokosöl 30%, Kakaobutter 8%, natives Mandelöl 7%, natives Arganöl 5%, Jojobaöl 5%, Stärke, Vitamin-E, Kosmetikpigment, Parfümöl Sweet-Brombeere



25 November 2016

Deo ohne Alu

Deo musste mal wieder her und da es mittlerweile im Freundeskreis auch begeistert verwendet wird hab ich gleich einmal auf Vorrat gearbeitet. Damit es auch was hermacht mussten noch Labels gebastelt werden.

Das Rezept ist diesmal in Anlehnung an BananaBee - ich habe allerdings das Zinkoxid weggelassen, da das manche nicht gut vertragen - dafür habe ich Stärke (Mais) eingerührt.
Inhaltsstoffe: Bio natives Kokosöl, Sheabutter, Lavendelmazerat (Olivenöl), Natron, Stärke, ÄÖ Lavandin u. Rosmarin.

Bei den Labels wurde ich von Lia Griffith inspiriert - mussten gleich in Powerpoint nachgebastelt werden. Ich finde sie sehr hübsch die kleinen Töpfchen ...

06 November 2016

Pink

Raps/Sonnenblumen/Diestelöl HO 60%, Fettstange 15%, Kokosöl 15%, Kakaobutter 10%, Zitronensäure 4%.
Duft: ÄÖ Pink Grapefruit, PÖ Plumeria, Flieder

Der Swirl gefällt mir diesmal nicht so gut - alles sehr verwaschen - in den Einzelförmchen machte sich der Leim eindeutig besser.


horizontaler Schnitt
vertikaler Schnitt
Schafe gehen immer
Die hübsche Dr. Oetker Pudding-Form zweckentfremdet

02 Oktober 2016

Zitron II

manche Seifen passen einfach und sind schneller vergriffen, als man sich vorstellen kann - daher musste Nachschub her.

Die Technik ist wieder ein modified Taiwan Swirl und das Rezept entspricht der Cosmic Wave.

Rezept: Distelöl HO 23%, Reiskeimöl 16%, Mandelöl 15%, Kokosöl 14%, Kakaobutter 10%, Fettstange 6%, Sheabutter 4%, Stearin 2%, Traubenkernöl 12%

Der Duft ist spritzig frisch durch die ÄÖ Citronella, Rosmarin und Lemon Verbena.

Cosmic Wave

die Technik ist im Moment in aller Munde oder soll ich sagen in allen Seifenformen.

Nach der tollen Anleitung von Fräulein Winter (vielen Dank an dieser Stelle für Deine tolle Inspiration!) ist diese Seife entstanden, die einzelnen Farben unterscheiden sich zu wenig für meinen Geschmack aber für die erste dieser Art bin ich ganz zufrieden.

Rezept: Eine bunte Mischung verschiener Öle nach dem Motto "alles muss raus"
Distelöl HO 23%, Reiskeimöl 16%, Mandelöl 15%, Kokosöl 14%, Kakaobutter 10%, Fettstange 6%, Sheabutter 4%, Stearin 2%, Traubenkernöl 12%
Duft: ÄÖ Lavandin, Fenchel

15 Juli 2016

LOVE - Bonbon - Mond

Rezept:
Olivenöl 48%, Reiskeimöl 20%, Babassuöl 10%, Kakaobutter 10%, Kokosöl 10%, Stearin 2%, Zitronensäure 4%, ÜF 8 %, Kaolincreme
Duft: PÖ An Afternoon in the Garden gemischt mit etwas ÄÖ Lavandin

LOVE
eine Hochzeitsseife - pinkes Herz gefärbt mit Dark Pink




05 Juli 2016

Baby-Chucks pastellig mit Schnürsenkel

Baby Chucks sind mal wieder entstanden - mir gefällt die zarte Farbkombi sehr gut.

04 Juli 2016

Sheep - Millenium - Sbonge

Nochmal mit den gleichen Fetten wie bei der Creamy Pink sind einige Einzelformen entstanden.

Rezept:
Olivenöl 48%, Reiskeimöl 20%, Babassuöl 10%, Kakaobutter 10%, Kokosöl 10%, Stearin 2%, Natriumlaktat 2%, Zitronensäure 4%, ÜF 8 %

Die Monde wurden mit etwas Seidenschwarz und Gold in wenig Seifenleim eingefärbt - durch etwas zu viel Hitze - hab die Gelphase im Ofen angeschubst - haben sie leider ein paar Löcher bekommen - aber bei ner Mondform wirkt das eigentlich ganz authentisch ...
Der Duft ist eine Mischung aus Lavendel und Fenchel - himmlisch...



Auch 2 neue Schäfchen mussten her - die Locken sind einfach besonders süß ...

Die Sbonge-Bob Formen wurden auch wieder gefüllt


und zur Freude des Neffen gibt es auch nochmal Naschub der Millenium-Falcon - der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt


Zum Schluss noch ne ganz neue Form die ich vom Schatz geschenkt bekommen habe - die Figur ist leider nur Daumengroß - da muss man echt noch überlegen, wie man die anwaschen soll ...
tadaaaaa - da kommt er der kleine Buddah

Creamy Pink

mal was für die Girlies unter uns

Rezept:
Olivenöl 48%, Reiskeimöl 20%, Babassuöl 10%, Kakaobutter 10%, Kokosöl 10%, Stearin 2%, Natriumlaktat 2%, Zitronensäure 4%, Seide, ÜF 8 %

noch am Stück - sieht aus wie ne Quarkspeise




aufgehübscht mit Stempel

ne Roseneinzelform hat es auch noch gereicht

01 Juli 2016

Chili-Vanille-Salz

Es hört sich komisch an, Vanille im Salz aber die Kombi ist einfach herrlich für eigentlich alle würzigen Gerichte. Zum Teil mache ich auch noch getrocknete Zitronenschale dazu.



Das Rezept:
Eine Hand voll roter Chilies - eine Hand voll grüner - je nach Schärfegeschmack die Schoten beliebig aussuchen.
2-3 Stangen Vanille
1 Kg Meersalz
1 TL Meeresalgen für die Jodanreicherung, wer keine hat kann das auch weglassen
1 EL Schwarze Pfefferkörner
optional Knoblauch, Zitronenschalen von 2 Zitronen

Chilie-Schoten in Ringe schneiden, Zitronenschale (opt.) mit dem Sparschäler von der Biozitrone schälen, Knoblauch (opt.) in Scheiben schneiden - alles auf einem Backblech ausbreiten und in der Sonne trocknen - im Winter auf der Heizung oder bei geringer Temperatur im Backofen.
Wenn alles getrocknet ist mit den restlichen Zutaten, bis auf das Salz, im Mixer schreddern bis alles ganz fein vermahlen ist.
Dann noch das Salz dazu und nochmal kurz durchmixen.
Der Duft entwickelt sich dann noch im Laufe der nächsten Tage - herrlich!!

26 Juni 2016

"Mozarella" vegan

Rezept:
150 g Cashewkerne
1 große Tasse Wasser
Chili-Vanille Salz, Pfeffer schwarz
1 EL Hefeflocken
1 EL Flohsamenschalen
Kräuter, getrocknete Tomaten etc. nach aktuellem Geschmack - ich habe dieses Mal einige Blätter Basilikum und Petersilie mit rein gemixt.

Je nach Mixer empfiehlt es sich die Cashewkern vorher mind. 2 h einzuweichen.
Cashewkerne mit Wasser, Salz, Pfeffer, Kräuter und den Hefeflocken im Hochleistungsmixer mixen bis alles eine sahnige Konsistenz hat. Flohsamenschalen einrühren und solange weitermixen, bis sich alles gut vermengt hat - die Flohsamenschalen sorgen für die Konsistenz und sind sehr gut für unseren Darm.


25 Juni 2016

Natrondeo ohne Aluminium

Im Netz gibt es sehr viele Rezepte für ein aluminiumfreies perfekt wirkendes Deo. Es ist wirklich ganz leicht gemacht, hat wenige Inhaltsstoffe - alle Bio und man hat keinen Müll.

Mein letztes Rezept wurde von den Rezepten von Schwatzkatz insperiert - sommertauglich mit Bienenwachs verfestigt. Leider nicht vegan aber das Wachs muss auch mal weg - wenn es leer ist kommt Candelillawachs oder Beerenwachs zum Einsatz.

Rezept:
60 gr Bio Kokosöl nativ
40 gr Lavendelblüten-Olivenöl-Mazerat
8 gr Bienenwachs
2 EL Pfeilwurzelmehl oder ne andere Stärke wie Maismehl etc.
25 gr Natron
weiße Tonerde nach Gefühl vielleicht 4 gr
25 Tr ÄÖ Limette oder Lavendel und oder Teebaum...
Schön gelabelt und verpackt

18 Juni 2016

Baby-Chucks in Türkis

Für den Sohn meiner lieben Kollegin reserviert sind diese süßen türkisen Chucks wie immer nach der Anleitung von Blue-Stars.

viele viele bunte Baby-Schühchen

die beste Resteverwertung die man sich vorstellen kann sind diese süßen Baby-Schühchen.
Je nach gewünschter Größe 8-10 Maschen je Nadel.