27 Dezember 2015

Doch schön ...

vor 2 Tagen habe ich beschlossen mal wieder zu seifeln - also Lauge vorbereitet und auf den Balkon gestellt - Fette geschmolzen, Farben gewählt, Duft zusammengeschüttet etc.. Dann haben wir aber doch noch ein Abendessen dazwischen geschoben und bis ich dann doch beschlossen hatte, die Seife muss heut noch sein war alles ordentlich abgekühlt.
Ich hab also alles (zumindest dachte ich das) wieder auf "Betriebstemperatur" aufgewärmt und begonnen meinen Spezialswirl in Pink, Schwarz und Natur zu machen.
Da dabei der Leim schön flüssig sein soll hab ich auch nicht sehr viel gerührt und taper alles in den Pfundkerl klabustert. Leim war aber extrem flüssig und hat sich mehr oder weniger von oben betrachtet ineinander vermischt - dazu kam noch, dass ich beim entnehmen der Trennstege alles zusammengedrückt hab und mir die ganze Sauce aus der Form geflossen ist.
Am Ende hab ich die mehr als flüssige Seife in den Ofen gepackt und konnte schon die Ölschicht oben sehen ...
Sagen wir es so - ich hatte die Seife eigentlich abgehakt und mich auf einschmelzen - Pink, Schwarz, Weiß = Kackfarbe - eingestellt - aber was soll ich sagen ...
Sie ist doch schön geworden - bissi verwaschen - aber ich will nicht meckern.

Rezept: Raps/Sonnenblumen/Diestelöl HO 60%, Palmöl 10%, Kakaobutter 10%, Kokosöl 10%, Olivenöl 10%, Zitronensäure 4%
Duft: ÄÖ Pink Grapefruit, Lemongras, Fenchel, Ylang Ylang

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen