14 Januar 2017

Moos-Schuhe

als würde man auf einem Moosbett laufen - war der Kommentar, wie sich die neusten Puschen anfühlen - na wenn das kein tolles Feedback ist :-)

Nassgefilzt in Größe 43 und nach dem Trocknen die Sohle 2 x mit Naturlatex bestrichen. Final mit einem Faden einen schönen Rand als Finish.

13 Januar 2017

Baby-Chucks Pink und Grau

Es sind mal wieder Baby-Chucks entstanden - diesmal für ein Mädchen und daher in knalligem Pink und Grau. Wieder nach einer Anleitung von Blue-Stars
Die Schnürsenkel habe ich aus dem letzen Skiurlaub mitgebracht - sie sind 1m lang und passen daher perfekt zu diesen Minis.

Marley Ugg Boots

hach sind sie nicht süß diese kleinen Ugg Boots und zudem noch wirklich schnell gemacht und weil es sich so gut nadeln ließ, hab ich gleich 2 Paar gemacht.

30 Dezember 2016

Socken immer wieder Socken

Socken stricken geht doch eigentlich immer und überall - man muss nicht viel tragen und hat praktischer Weise immer ein kleines Geschenk im Haus - ok - je nach Fußgröße auch ein größeres.

Neu entstanden ist dieses Paar in Größe 42 aus Regia Jeans style - diesmal wurden sie auch direkt am beschenkten "Objekt" fotografiert ...




29 Dezember 2016

Savon détachant

Putzseife stand schon sehr lange auf meiner Liste - im Seifentreff wurde das Rezept von Angelika eingestellt und hat direkt mein "muss ich auch haben"-Gen angesprochen.

So ist die folgende Seife als meine letzte in 2016 entstanden.
Überfettung liegt bei 0-1%
Duft: Orangenöl kommt in meinem Fall vom Orangenölreiniger von AlmaWin
Rezept: Verseiftes Raps/Sonnenblumen/Diestelöl HO 50%, Fettstange 25%, Kokosöl 25%, Orangenölreiniger, Rügener Heilkreide

Sie riecht einfach herrlich nach dem Orangenöl und hat eine ganz zarte hellorange-creme-Farbe


26 Dezember 2016

Zimtwelle: Restleimverwertung

Aus dem Restleim meiner Zimtwelle ist diese Seife entstanden.

Rezept: Olivenöl 30%, Reiskeimöl 26%, Babassuöl 14%, Palmöl 12%, Kakaobutter 10%, Jojoba 4%, Rizinusöl 4%, Aloe Vera, NaOH
Duft: ÄÖ Blutorange, Zimtblätter, Fenchel, Patchouli


Die Technik kommt wieder von Fräulein Winter.

Zur Abwechslung habe ich mal ein kleines Herzchen gestempelt

Zimtwelle im Retro Style

Auch diese Seife ist in Anlehnung an das "buttrig zart" Rezept von Mini entstanden.

Rezept: Olivenöl 30%, Reiskeimöl 26%, Babassuöl 14%, Palmöl 12%, Kakaobutter 10%, Jojoba 4%, Rizinusöl 4%, Aloe Vera, NaOH

Duft: ÄÖ Blutorange, Zimtblätter, Fenchel, Patchouli

Die Technik kommt von Fräulein Winter (ganz lieben Dank für die tollen Inspirationen auf Deiner Seite).


Tea vegan

Nach einem Rezept "buttrig zart" von Mini (vielen Dank an dieser Stelle liebe Mini) ist diese zarte Seife entstanden.

Das Rezept habe ich nur wenig abgeändert und zum ersten Mal Aloe Vera Gel hinzugefügt. Ich mag die zarte transparente Optik sehr.

Rezept: Olivenöl 30%, Reiskeimöl 26%, Babassuöl 14%, Palmöl 12%, Kakaobutter 10%, Jojoba 4%, Rizinusöl 4%, Aloe Vera, NaOH
Duft: Parfumöl Fresh Tea


11 Dezember 2016

Body Butter - Sweet-Brombeere

Es war mal wieder soweit für eine lecker duftende Body Butter - die Herstellung macht unheimlich viel Spaß, wenn man sieht, wie aus den geschmolzenen Fetten diese fluffige sahnige Creme entsteht - gefärbt und beduftet yummi - man könnt sich glatt reinlegen.

Die Labels sind wieder nach der gleichen optischen Vorlage entstanden, wie ich sie bei der Deocreme verwendet hatte.

Und hier kommen sie ....

Rezept: Sheabutter nativ 45%, Bio natives Kokosöl 30%, Kakaobutter 8%, natives Mandelöl 7%, natives Arganöl 5%, Jojobaöl 5%, Stärke, Vitamin-E, Kosmetikpigment, Parfümöl Sweet-Brombeere



25 November 2016

Deo ohne Alu

Deo musste mal wieder her und da es mittlerweile im Freundeskreis auch begeistert verwendet wird hab ich gleich einmal auf Vorrat gearbeitet. Damit es auch was hermacht mussten noch Labels gebastelt werden.

Das Rezept ist diesmal in Anlehnung an BananaBee - ich habe allerdings das Zinkoxid weggelassen, da das manche nicht gut vertragen - dafür habe ich Stärke (Mais) eingerührt.
Inhaltsstoffe: Bio natives Kokosöl, Sheabutter, Lavendelmazerat (Olivenöl), Natron, Stärke, ÄÖ Lavandin u. Rosmarin.

Bei den Labels wurde ich von Lia Griffith inspiriert - mussten gleich in Powerpoint nachgebastelt werden. Ich finde sie sehr hübsch die kleinen Töpfchen ...